Freizeitaktivitäten in Esch und näherer Umgebung

Esch und Umgebung bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten.

 

Wir haben Ihnen einige Möglichkeiten und Informationen zusammengestellt. Sollten Sie zu bestimmten Aktivitäten weitere Informationen benötigen, dann fragen Sie uns einfach.

 

Wandern

Radtouren

Mountainbiking

Klettern

Schwimmen

Angelsport

Motorsport

Reiten

Wintersport

Freizeitparks

Tierparks

Eifel.de - Veranstaltungen

17.06.2019: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

17.06.2019: Ranger-Schiffstour (in Heimbach)
Ranger begleiten die (kostenpflichtige) Schifffahrt über den Rursee. Die Tour richtet sich an alle Nationalparkgäste, insbesondere an Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Da die Ranger unter anderem ertastbare und duftende Exponate verwenden, ist die Schiffstour auch ein attraktives Angebot für sehbehinderte und blinde TeilnehmerInnen mit Begleitperson. Aufgrund des steilen Zugangs wird Gästen im Rollstuhl eine Begleitperson empfohlen. Eine Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich. Fragen zur Schifffahrt beantwortet die Rursee-Schifffahrt telefonisch unter 02446 479.
>> Mehr lesen

18.06.2019: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

18.06.2019: Rangertour: Wahlerscheid (in Höfen)
Unterwegs im Süden des Nationalparks Im Süden des Nationalparks erleben Sie während dieser leichten und etwa dreistündigen Wanderung mit einem Ranger das, was die Ausstellung im Höfener Nationalpark-Tor einführend darstellt: Einen sich stetig wandelnden Wald und saftige Wiesen, die sich im Frühjahr in ein Meer wilder Narzissen verwandeln. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich.
>> Mehr lesen

19.06.2019: Was fliegt und blüht denn da? - Integrative Wanderungen mit gebärdensprachlicher Begleitung (in Schmidt)
Einfache Wanderung zu Wiesen im Norden des Nationalparks, wo Sie Insekten und Pflanzen bestimmen können. Zusammen mit dem Gehörlosenheim Euskirchen bieten die Ranger kostenfreie Führungen für schwerhörige, gehörlose und hörende Menschen an. Eine Dolmetscherin übersetzt die Erklärungen des Rangers in deutsche Gebärdensprache. Rückfragen beantwortet das Gehörlosenheim Euskirchen unter Telefon 02251 65070338, Fax 02251 65070339 oder per E-Mail an Martina.Lenzen@lvr.de
>> Mehr lesen

19.06.2019: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

19.06.2019: Rangertour: Abtei Mariawald (in Heimbach)
Unterwegs in den Buchenwäldern des Kermeters Von der ehemaligen Abtei Mariawald aus geht es in die Buchennaturwälder des Kermeters und den Lebensraum der Bunt- und Schwarzspechte. Die Wanderung dauert etwa drei Stunden und ist von mittlerer Schwierigkeit. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich.
>> Mehr lesen

20.06.2019: Antik- & Raritätenmarkt Krewelshof Eifel (in Mechernich)
1 x im Jahr, immer an Fronleichnam, treffen sich Sammler & Liebhaber aus ganz Deutschland und den Nachbarländer auf dem Krewelshof in der wunderschönen Eifel, um ihre Raritäten und Kuriositäten feilsch zu bieten. Angeboten werden u.a. originale alte Reklameschilder, alte Automaten und altes Spielzeug. Außerdem Kleinmöbel und Lampen ausder Zeit des Jugendstils, Art Deco und aus den 50er – 70er Jahren sowie im Industriedesign. Darüber hinaus Kuriositäten aus alten Tante - Emma – Läden, Arztpraxen, Fahrschulen, Apotheken, Tankstellen und vom Bauernhof.
>> Mehr lesen

20.06.2019: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

20.06.2019: Premiere Theaterabend Komödie Midlife Express (in Lammersdorf)
Midlife Express von Bernd Kitzke Drei Paare in der Mitte des Lebens auf einer Zugreise nach Berlin. Eigentlich nicht sehr spannend, wären die drei Paare auch wirklich als Paare unterwegs. So sind es einfach jeweils drei Frauen und drei Männer auf ihrem jährlichen Ausflug. Dass Zuhause das Ziel betreffend keiner ganz ehrlich war – nun ja. Dass man sich dann aber im gleichen Zug wieder trifft, wirft schon einige Fragen auf. So wird die Reise viel turbulenter als es sich die Protagonisten in ihren wildesten Phantasien ausgemalt hätten. Bahnpersonal und unbeteiligte Mitreisende werden mitgerissen in diesem Sog von Streitereien, absurden Situationen und gnadenlosen Abrechnungen zwischen langjährigen Ehepartnern. Und allen wird klar, dass eine Beziehung wie eine Bahnfahrt ist: Man kann aussteigen, man kann zusammen weiterfahren und manchmal kommt auch einfach das Schild „Endstation“.   Aufführungen finden statt am Donnerstag, 20.06., 18:00 Uhr (Premiere), Freitag, 21.06., 20:00 Uhr, Samstag, 22.06., 20:00 Uhr und Sonntag, 23.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen