Freizeitaktivitäten in Esch und näherer Umgebung

Esch und Umgebung bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten.

 

Wir haben Ihnen einige Möglichkeiten und Informationen zusammengestellt. Sollten Sie zu bestimmten Aktivitäten weitere Informationen benötigen, dann fragen Sie uns einfach.

 

Wandern

Radtouren

Mountainbiking

Klettern

Schwimmen

Angelsport

Motorsport

Reiten

Wintersport

Freizeitparks

Tierparks

Eifel.de - Veranstaltungen

19.10.2019: Rangertour: Gemünd (in Gemünd)
Unterwegs inmitten von Eichenwäldern Auf verschlungenen Pfaden erklimmen Sie inmitten von Eichenwäldern die Höhen des Kermeters. Am Ende der circa dreistündigen Tour werden Sie wissen, was es mit der "Kaisereiche" auf sich hat. Beachten Sie bitte, dass die Wanderung aufgrund der Steigungen als mittelschwer bis schwer einzustufen ist. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich. In Gemünd lädt die kostenfreie, themenspezifische Ausstellung des Nationalpark-Tors dazu ein, sich über das Großschutzgebiet und die Region zu informieren.
>> Mehr lesen

19.10.2019: Rangertour: Rurberg (in Rurberg)
Unterwegs mit Ausblick auf die Seenlandschaft Sie wandern dort, wo sich Mauereidechse und Schlingnatter wohlfühlen. Im felsigen Terrain besteigt die Gruppe den Honigberg - oben entschädigt eine fantastische Aussicht auf die Eifeler Seenlandschaft für die Anstrengungen. Die Tour beinhaltet Steigungen, ist mittel bis schwer und für Kinder geeignet, jedoch nicht kinderwagentauglich. Zurück im Nationalpark-Tor Rurberg können Sie mehr über das Thema Wasser als "Lebensadern der Natur" erfahren. Von April bis Oktober ist eine Rückfahrt mit einem Schiff der Rurseeschifffahrt möglich (kostenpflichtig). Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich. In Rurberg lädt die kostenfreie, themenspezifische Ausstellung des Nationalpark-Tors dazu ein, sich über das Großschutzgebiet und die Region zu informieren.
>> Mehr lesen

19.10.2019: [zoom]ability: Gemeinsames Naturerleben (in Herhahn)
Um Besuchern mit Einschränkungen in ihrer Bewegungsfreiheit das Naturerleben im Nationalpark Eifel zu erleichtern, bietet Nationalpark- Waldführerin Nicole Zeyen auf festgelegten Routen Führungen mit einem geländegängigen, elektromobilisierten Allradrollstuhl [zoom] an. Mit dem [zoom] wird ein gemeinsames Naturerleben von Menschen mit und ohne Behinderung möglich. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung bei Nationalpark-Waldführerin Nicole Zeyen unter Telefon 02444 503456 oder per E-Mail an info@zoomability.de Weitere Termine auch für Gruppen auf Anfrage. Die kostenpflichtige [zoom]ability Schnuppertour kann von April bis Oktober jeden Freitag gebucht werden. Außerhalb der genannten Termine sind ab drei Teilnehmern Sondertermine möglich.
>> Mehr lesen

19.10.2019: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

19.10.2019: Konzert mit SahneMixx - live das Beste v. Udo Jürgens\\\\\\\\\\\\\\\\ (in Kaisersesch)
Sahnemixx - eine mitreißende Show der Extraklasse Erste Sahne nicht nur für Udo-Jürgens-Fans: die Band Sahnemixx spielt am 19. Oktober 2019, 20 Uhr,in der Sporthalle Kaisersesch Udos schönste Lieder und bietet dazu eine mitreißende Show der Extraklasse. Europas beste und zweifach mit dem deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnete Tribute-Band kommt auf Einladung der Freilichtbühne Kaisersesch in die Eifelstadt. 2019 begeht der Theaterverein sein zehnjähriges Bestehen. Er feiert sein Jubiläumsjahr mit vielen Musik- und Theaterangeboten für Groß und Klein. Das Konzert mit dieser hochkarätig besetzten Band ist sicherlich ein ganz besonderes Highlight. Sahnemixx kommt in großer Besetzung mit zwei Backgroundsängerinnen, einer Violinistin und natürlich mit Hubby Scherhag, dem unnachahmlichen Udo- Jürgens-Double. Seit über 15 Jahren zelebriert dieses eingespielte Team europaweit die perfekte Udo-Jürgens-Liveshow. Großartige Stimmen, ein weißer Konzertflügel, weiße Anzüge und das unverzichtbare Bademantel-Finale, alles stimmt bis ins kleinste Detail. Wer einmal ein Konzert dieser Künstler erlebt hat, weiß, dass sie bereits nach wenigen Liedern ihr Publikum mitreißen und den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis
>> Mehr lesen

20.10.2019: Kutschfahrt über die Dreiborner Hochfläche (in Schleiden)
Haben Sie Lust, die Dreiborner Hochfläche per Kutsche zu erkunden? Für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer mit Begleitpersonen geeignet, jedoch nicht für elektrische Rollstühle. Die Kutschen fahren an jedem ersten und dritten Sonntag in den Monaten April bis einschließlich Oktober zwischen Nationalpark-Zentrum Eifel*, Walberhof und Wollseifen. Nationalpark-Zentrum Eifel ab 11:30 Uhr 14:15 Uhr Walberhof ab 12:00 Uhr 14:45 Uhr Wollseifen ab 12:45 Uhr 15:30 Uhr Walberhof ab 13:15 Uhr 16:00 Uhr Nationalpark-Zentrum Eifel an 13:45 Uhr 16:30 Uhr Exklusive Kutschfahrten für Gruppen können Sie buchen bei: Horst Steffens unter Telefon 0177 4478041 oder 02472 5369, Fax 02473 9272494, E-Mail info@kutsche-steffens.de www.kutsche-steffens.de Gerne begleiten Sie auch unsere ehrenamtlichen WaldführerInnen bei Ihrer Kutschfahrt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter Telefon 02444-951071, Telefax 02444-951085 oder per E-Mail gruppen@nationalpark-eifel.de.
>> Mehr lesen

20.10.2019: Rangertour: Vogelsang-Wollseifen-Route (in Schleiden)
Unterwegs zwischen Geschichte und Wildnis von morgen Gewinnen Sie einen spektakulären Eindruck von der Dreiborner Hochfläche. Naturnahe Wälder und ökologisch wertvolles Offenland begleiten Sie und den Ranger auf dem Weg von Vogelsang zur Wüstung Wollseifen - einem geschichtsträchtigen Ort, über den Sie bei der Tour mehr erfahren. Etwa auf der Hälfte der circa dreistündigen Wanderung laden Bänke zu einer Rast ein. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich.
>> Mehr lesen

20.10.2019: Rangertour: Wilder Kermeter (in Heimbach)
Unterwegs im barrierefreien Naturerlebnisraum Wilder Kermeter Gäste dieser Wanderung durch den Barrierefreien Naturerlebnisraum Wilder Kermeter gewinnen in den Buchenwäldern des Kermeters einen ersten Eindruck der zukünftigen Wildnis des Nationalparks. Vorbei an majestätischen Baumriesen und historischen Köhlerplätzen wandern Sie zum Aussichtspunkt Hirschley mit beeindruckendem Blick über den Rursee. Die Strecke verläuft entlang fester und ebener Wege. Alle 250 Meter entlang der etwa fünf Kilometer langen Wanderstrecke laden Bänke oder Sinnesliegen zu einer Rast ein. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich.
>> Mehr lesen

20.10.2019: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

20.10.2019: Spirituelle Wanderungen auf dem Schöpfungspfad (in Erkensruhr)
„Dem Leben auf der Spur“ ist das Motto dieser offenen spirituell begleiteten Wanderungen vom Arbeitskreis Spiritualität im Netzwerk „Kirche im Nationalpark Eifel“. Für Gruppen können zusätzliche Termine beim Netzwerk angefragt werden. Hinweis: Auch die „Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang“ bietet Wanderungen auf dem Schöpfungspfad. Ausführliche Informationen zum Netzwerk und den folgenden Angeboten unter: www.kirche-im-nationalpark.de oder unter Telefon 0241 452463
>> Mehr lesen