Freizeitaktivitäten in Esch und näherer Umgebung

Esch und Umgebung bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten.

 

Wir haben Ihnen einige Möglichkeiten und Informationen zusammengestellt. Sollten Sie zu bestimmten Aktivitäten weitere Informationen benötigen, dann fragen Sie uns einfach.

 

Wandern

Radtouren

Mountainbiking

Klettern

Schwimmen

Angelsport

Motorsport

Reiten

Wintersport

Freizeitparks

Tierparks

Eifel.de - Veranstaltungen

22.07.2018: Walderlebnistag "Baumgeister und andere Waldbewohner" - Waldwanderung in den Lammersdorfer Wald (in Lammersdorf)
Motto: Wichtel, Baumgeister und andere Waldbewohner - Erlebniswanderung mit Förster Jörg Melchior. Wald ist mehr als nur viele Bäume. Wichtel und andere mystische Waldwesen leben dort im Verborgenen. Wir versuchen, ihren Geheimnissen auf die Spur zu kommen, hören spannende Geschichten und entdecken Interessantes rund um den Wald. Erlebniswanderung für Kinder von 5 - 8 Jahren mit Begleitern. Um Anmeldung wird gebeten, Tel. 02473-607-159, oder per E-Mail an brigitte.jansen@gemeinde.simmerath.de
>> Mehr lesen

22.07.2018: E-Bike Tour: Das Wasser des Venns (in Eupen)
Geführte E-Bike-Wanderung im deutsch-belgischen Naturpark entlang der Vennbäche und zum Eupener Stausee Anmeldung erforderlich bis 20. Juli 2018 unter Tel. 0032 (0)87 552313, Fax 0032 (0)87 558160 oder E-Mail info@ternell.be
>> Mehr lesen

22.07.2018: Yoga-Wanderung (in Gemünd)
Wanderführerin Sylvia Calimeris nimmt Sie mit auf ganzheitliche Wanderungen durch den Nationalpark Eifel. Durch die Kombination verschiedener Übungen werden die körperliche, emotionale und geistige Gesundheit gesteigert, beim Brainwalk insbesondere die geistige Fitness. Lassen Sie den Alltag einfach mal los und genießen Sie einen besonderen Wandertag. Weitere Informationen zu den Wanderungen, Kosten und Anmeldung bei Wanderführerin Sylvia Calimeris unter 0177 3697729 oder per Mail an s.calimeris@gmail.com
>> Mehr lesen

22.07.2018: [zoom]ability: Gemeinsames Naturerleben (in )
Um Besuchern mit Einschränkungen in ihrer Bewegungsfreiheit das Naturerleben im Nationalpark Eifel zu erleichtern, bietet Nationalpark-Waldführerin Nicole Zeyen Führungen mit einem geländegängigen, elektromobilisierten Allradrollstuhl [zoom] an. Mit dem [zoom] wird ein gemeinsames Naturerleben von Menschen mit und ohne Behinderung möglich. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Weitere Termine auch für Gruppen auf Anfrage. Die [zoom]ability Schnuppertour kann von April bis Oktober jeden Freitag gebucht werden.
>> Mehr lesen

22.07.2018: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

22.07.2018: Rangertour: Wilder Kermeter (in Heimbach)
Die Tour führt durch Buchenwälder mit majestätischen Baumriesen und historischen Köhlerplätzen. Sie gewinnen einen ersten Eindruck von der entstehenden Wildnis im Nationalpark Eifel. Vom Aussichtspunkt Hirschley haben Sie einen fantastischen Ausblick über den Rursee und die bis ans Ufer reichenden Wälder. Die etwa dreistündige Wanderung (ca. 5 Kilometer) führt über ebene und feste Wege durch den barrierefreien Natur-Erlebnisraum Wilder Kermeter. Sie ist somit für Menschen mit und ohne Behinderung, Kinder sowie Kinderwagen geeignet. Detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit erhalten Sie unter www.nationalpark-eifel.de oder bei der Nationalparkverwaltung. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich.
>> Mehr lesen

22.07.2018: Rangertour: Vogelsang-Wollseifen-Route (in Schleiden)
Gewinnen Sie einen umfassenden Eindruck von der Dreiborner Hochfläche – der Heimat von Fledermäusen und Rothirschen. Dieses 33 Quadratkilometer große Gebiet wurde 60 Jahre lang bis Ende 2005 als Truppenübungsplatz Vogelsang genutzt. Ranger begleiten Sie vom Nationalpark-Zentrum Eifel aus durch naturnahe Wälder über den Neffgesbach zur Wüstung Wollseifen. Die Bewohner dieser ehemaligen Ortschaft musste 1946 der militärischen Nutzung weichen. Durch weite Wiesen geht es zurück. Die etwa 6,5 km lange Strecke mit einem steilen Anstieg ist auch für geländegängige Kinderwagen geeignet. Auf der Hälfte der Strecke stehen Sitzbänke. Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung für die kostenfreien Touren nicht erforderlich.
>> Mehr lesen

22.07.2018: Walderlebnistag "Wald abseits der Wege" - Waldwanderung im Lammersdorfer Wald (in Lammersdorf)
Motto: Wald abseits der Wege Waldwanderung mit Jörg Melchior für Kinder von 5 - 12 Jahren mit Begleitern. Eine Wanderung für große und kleine Menschen, die entdecken wollen welche Vielfalt der Wald abseits der Wege zu bieten hat. Wissen zu Tieren und Pflanzen werden für Groß und Klein, teils spielerisch vermittelt. Um Anmeldung wird gebeten, Tel. 02473-607-159, oder per E-Mail an brigitte.jansen@gemeinde.simmerath.de
>> Mehr lesen

22.07.2018: Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" (in Schleiden)
Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen

22.07.2018: Sonderführung: Sommer im Nationalpark-Zentrum - Bäche, Buche, Eidechse & Co. (in Schleiden)
Zusätzlich zum regulären Programm finden in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ regelmäßig Sonderveranstaltungen statt. Zahlreiche Sonderführungen befassen sich unter anderem mit den jahreszeitlichen Besonderheiten von Tieren und Pflanzen. Sommer im Nationalpark-Zentrum - Bäche, Buche, Eidechse & Co. Was passiert, wenn es Sommer wird im Nationalpark Eifel? Wer ist im kühlen Bachlauf unterwegs? Was macht die Eidechse auf dem heißen Schiefer? Bei dieser Führung werden viele Fragen rund um die heiße Jahreszeit beantwortet. Im Anschluss können die Kinder eine Libelle basteln. Folgen Sie dem Ranger* in die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung und lassen Sie sich faszinieren von Themen wie Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt. Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke und lässt Ihnen im Anschluss Raum und Zeit für individuelle Erkundungen. Die Ausstellung ist durchgängig barrierefrei, es kann Vieles selbst ausprobiert und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. * je nach Auslastung der Ranger alternativ mit Referent/Referentin
>> Mehr lesen