Kultur-Veranstaltungen in der Eifel

Eifel.de - Kultur-Veranstaltungen

08.04.2020: Aufbrechen und Ostern entgegen gehen – Wandern mit Leib und Seele in der Karwoche (in Schleiden)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15km, Unterbringung in Vogelsang. Anmeldung und Informationen beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de.de
>> Mehr lesen

24.04.2020: Puppentheater in Bleialf (in Bleialf)
Am Freitag, 24. April, um 16 Uhr, findet im Kath. Pfarrsaal, Auwer Str. 1, in Bleialf ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag statt. Gezeigt wird das neue Puppenspiel „Kasper und der falsche Polizist\\\\\\\", aufgeführt von der „Homberger Kasperbühne\\\\\\\" mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen. Kaspers Großmutter möchte Kasper und seinen Hund Struppi mit leckeren Würstchen und Kartoffelsalat überraschen. Doch leider bekommt auch Räuber Raffzahn Wind von der köstlichen Mahlzeit. Umgehend bemächtigt er sich widerrechtlich, und unter der mißbräuchlichen Verwendung einer vom Wachtmeister nachlässiger Weise verlorenen Polizeidienstmütze, der schmackhaften Würste. Klar, dass Kasper und Struppi dem Räuber das nicht durchgehen lassen. Doch vor dem Happyend mit Würstchenmahlzeit muss auch noch Förster Willibald Waldmeister gegen den fiesen Feuerteufel Flammi Flamm geholfen werden, der ihm einen schönen Busch zu Feuerholz fürs Höllenfeuer zersägen will. Karten zu dem Puppenspaß für Kinder ab zwei Jahre gibt es für 8,- EUR eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Tageskasse. Kartenvorbestellung unter: www.pommispuppen.com
>> Mehr lesen

26.04.2020: Literaturcafé und Lesung mit Willi Achten (in Simmerath)
Literaturcafé und Lesung mit Willi Achten aus seinem neuen Buch „Die wir liebten“, das Anfang März im Buchhandel erscheint. In glühenden Bildern erzählt Willi Achten vom spannungsvollen Jahrzehnt der Siebziger Jahre, dem unauflösbaren Band zwischen Geschwistern und vom Aufbruch einer Generation, die dem dunklen Erbe ihrer Eltern mit aller Entschiedenheit entgegentritt. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Heribert Leuchter. Einlass 15:30 h zu Kaffee, Tee und Gebäck. Eintrittskarten zum Preis von 5,00 € sind im Vorverkauf und an der Tageskasse in der Bücherei erhältlich.
>> Mehr lesen

05.06.2020: Aufbrechen und Heilung erfahren – Kräuter und die innere Verbundenheit der Schöpfung (in Schleiden)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15 km. Unterbringung in Einruhr. Anmeldung und Informationen beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

11.06.2020: Fronleichnam am Rursee (in Rurberg)
Gemeinsames Fronleichnamsfest aller Pfarrgemeinden in Simmerath am Rursee. 07.15 Uhr in Einruhr Auszug der Prozession und 07.30 Uhr Abfahrt des Schiffes von Einruhr nach Rurberg. 08:00 Uhr Abfahrt des Schiffes von Woffelsbach nach Rurberg. 08:30 Uhr Festmesse am Antoniushof; anschließend (Schiffs-)Prozessionen. Schiffskarten im Vorverkauf: - Pfarrbüro Simmerath, Tel. 02473/ 1257 - Rursee-Touristik in Einruhr, Tel. 02485-317 - oder am Veranstaltungstag an den Anlegestellen.
>> Mehr lesen

02.10.2020: Aufbrechen und danken – Wandern mit Leib und Seele im Nationalpark Eifel (in Heimbach)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15 km. Unterbringung in Heimbach. Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

30.10.2020: Aufbrechen und Gottes Schöpfung genießen – Ein Fest im Sinne des Indian Summer (in Heimbach)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15 km, Unterbringung in Einruhr. Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg 30Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

11.11.2020: Martinszug in Simmerath (in Simmerath)
St. Martinszug und Martinsfeuer in Simmerath auf dem Platz vor dem Musikpavillon
>> Mehr lesen

06.12.2020: Aufbrechen und ankommen – Adventliche Wanderung im Nationalpark Eifel (in Herhahn)
Tageswanderung von ca. 6 Stunden Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

Eifel.de - Comedy/Kabarett-Veranstaltungen

04.04.2020: Der Tag des jüngsten Gesichts (in Bad Münstereifel)
Der Junge von der Kinderschokolade steht auf der Bühne und verkündet Ihnen die Wahrheit. „Ist er nicht noch etwas zu jung dafür?“, werden Sie fragen. Nun, schon Jesus’ Apostel machten das Gleiche, und die waren schließlich Jünger. Bernard Paschke ist der unangefochten jüngste Kabarettist Deutschlands und seit 2018 Ensemblemitglied der „Leipziger Pfeffermühle“. Was erwartet Sie also an diesem Abend? Machen Sie sich bereit für den Tag des jüngsten Gesichts: Klima, Kirche, Kramp-Karrenbauer. Flüchtlinge, Fleischverbot, Facebook. Ungleichheit, Umwelt, Uckermark bis Usbekistan … Paschke kommentiert das Weltgeschehen aus einem jugendlichen Blickwinkel und erklärt Ihnen nichts weniger als dieses Jahrtausend. Was sollte er auch sonst tun, er kennt ja kein anderes. Die Stimme einer Generation, der auf ewig nachgesagt werden wird, sie sei unpolitisch, schreit aus voller Kehle: „Kann man in Zeiten von AfD und Trump überhaupt unpolitisch sein? Nein!“ Und trotzdem muss einem nicht das Lachen vergehen. Im Gegenteil! Es geht um die ganz großen Themen wie auch um deren Auswirkungen im ganz Kleinen. Aber Bernard Paschke winkt weder mit einem erhobenem Zeigefinger noch mit dem Zaunpfahl, sondern zündet ein Feuerwerk aus feinen Wortspielen, hintersinnigem Witz und heißen Themen auf scharfer Zunge. Die Presse schreibt über sein Programm: „Ist sein erstes Kabarettsolo vorzeigbar? Nein. Es ist nicht nur vorzeigbar - es ist ein überragender Einstand, ein sensationelles Debüt. Ein inhaltlich und satirisch brillantes Programm. Meisterhaft, kabarettspitzenpreisverdächtig, einfach fabelhaft.“ Sie wissen immer noch nicht, was Sie erwartet? Macht nichts, helfen Sie dem ab und schauen Sie sich diesen Ausnahme-Kabarettisten an. Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren. Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.
>> Mehr lesen

05.04.2020: Kabarett Weibsbilder - Malle-Diven (in Wolsfeld)
Ausgebrannt am Sommerstrand Mit Traummann ans Mittelmeer oder mit Oma zur Ostsee? Bier auf Balkonien oder Barcadi auf Bali? Einer für Alle oder alle auf Malle? Was verbinden wir Deutsche mit Urlaub? Kaum ein Thema spaltet die Geschmäcker so sehr, wie die jährlich wiederkehrende arbeitsfreie Zeit. Wo geht’s hin und was muss mit? Da die Damen des Kabarett- und Comedyduos Weibsbilder noch immer unbemannt durchs Leben laufen müssen, wollen Claudia Thiel und Anke Brausch diesmal ihr Glück bei einer Single-Kreuzfahrt suchen, um in hoffentlich ruhigen Gewässern im Ehehafen anzulegen. Was sie dort erleben oder eben nicht, erfahren Sie in ihrem neuen zweistündigen Programm. Für die Weibsbilder heißt es jedenfalls „MalleDiven- Ausgebrannt am Sommerstrand“. Einlass: 17.00 Uhr Vorverkauf über Ticket Regional
>> Mehr lesen

Eifel.de - Theater-Veranstaltungen

13.04.2020: Freunde (nach dem Buch von Helme Heine) (in Bad Münstereifel)
Das „Kulturhaus theater 1“ möchte seinen Besuchern sorgfältig inszenierte Kinderkultur von hoher Qualität in angenehmer Atmosphäre präsentieren. Deshalb gibt es am Ostermontag ein Wiedersehen mit den beliebten Figuren von Helme Heine. Alle Menschen, die mindestens vier Jahre alt sind, können die drei Freunde auf der Bühne des Kulturhauses „live“ erleben. Auch Erwachsene ohne Alibi-Kind sind herzlich willkommen. Zum Inhalt: Auf einem Bauernhof leben Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar. Einen ganzen Tag lang kann man sie beobachten: Die drei sind richtige Freunde. Sie helfen einander, erleben gemeinsame Abenteuer, spielen zusammen und treffen wichtige Entscheidungen, wie zum Beispiel Seeräuber zu werden. Gemeinsam ist ihnen kein Problem zu groß, die drei sind ein unschlagbares Team. So verschieden sie auch sind, so nützlich sind diese Unterschiede aber auch: Bei Bedarf ist Johnny Mausers Schwänzchen schon mal eine prima Angelschnur. Sie schwören ewige Treue und teilen alles, bis sie erkennen müssen, dass es da Grenzen gibt. So scheitert denn das gemeinsame Nachtlager beim dicken Waldemar an Johnny Mausers empfindlicher Nase. Aber vereint ist man trotzdem, am Tag wie im Traum, denn echte Freunde träumen voneinander. Christiane Remmert schlüpft in die Rolle des dicken Waldemar und spielt die Geschichte fantasievoll und mit feinem Gespür für Komik, so dass die Zuschauer den Eindruck bekommen, die Abenteuer selbst mitzuerleben. Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren. Reservierungswünsche, die erst am Tag der Aufführung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.
>> Mehr lesen

17.04.2020: Premiere: H2O (in Bad Münstereifel)
Der Theater- und Filmschauspieler Oliver Ewy hat 2019 eine neue Theatergruppe aus der Taufe gehoben und nun steht das frisch gegründete „Junge Ensemble“ zum ersten Mal auf der Bühne. Oliver Ewys Inszenierung heißt „H2O“ und ist keine Märchengeschichte, sondern ein Spiegel der Realität. Irgendwo gibt es diese Kleinstadt, die mit den Folgen des Klimawandels zu kämpfen hat und die unterschiedlichsten Stadtbewohner, die am Rande ihrer Existenz stehen. Mittendrin ist da Konstanze, die morgens noch fleißig die Schulbank drückt und am Nachmittag die Welt rettet. Die jungen Talente zwischen 10 und 19 Jahren sprechen ein Thema an, das aktueller nicht hätte sein können. Eine weitere Vorstellung gibt es am Samstag, 18. April um 20 Uhr.
>> Mehr lesen

18.04.2020: H2O (in Bad Münstereifel)
Der Theater- und Filmschauspieler Oliver Ewy hat 2019 eine neue Theatergruppe aus der Taufe gehoben und nun steht das frisch gegründete „Junge Ensemble“ zum ersten Mal auf der Bühne. Oliver Ewys Inszenierung heißt „H2O“ und ist keine Märchengeschichte, sondern ein Spiegel der Realität. Irgendwo gibt es diese Kleinstadt, die mit den Folgen des Klimawandels zu kämpfen hat und die unterschiedlichsten Stadtbewohner, die am Rande ihrer Existenz stehen. Mittendrin ist da Konstanze, die morgens noch fleißig die Schulbank drückt und am Nachmittag die Welt rettet. Die jungen Talente zwischen 10 und 19 Jahren sprechen ein Thema an, das aktueller nicht hätte sein können. Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren. Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.
>> Mehr lesen

03.05.2020: Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär? (in Bad Münstereifel)
Denn das Kulturhaus möchte den jungen Zuschauern altersgerechte Stücke von hoher Qualität in angenehmer Atmosphäre anbieten. Deshalb steht das Erfolgsstück \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär?\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" wieder auf dem Programm. Zum Inhalt: Es gibt viele Möglichkeiten, sich um das Zubettgehen zu drücken. Wer Kinder hat, weiß das. Auch der große Bär weiß das. Aber er geht gelassen damit um. „Ich habe Durst!“ „Es ist so dunkel!“ „Ich muss noch die Rolle rückwärts üben!“ „Ich habe Angst, da ist etwas in der Höhle!“ „Eine Biene will mich stechen!“ Das alles sind gewichtige Gründe für den kleinen Bären, die das Einschlafen hinauszögern können. Mit der gleichen einfühlsamen und humorvollen Art, die der große Bär an den Tag legt, setzen Christiane Remmert und Jojo Ludwig die Geschichte von Martin Waddell und Barbara Firth in beeindruckende Bilder um. Ein Stück für alle Kinder (ab 4), die neue Ausreden brauchen, um noch nicht ins Bett zu müssen und für alle Eltern, die sich für solche Fälle eine „Bärengeduld“ zulegen wollen. Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren. Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.
>> Mehr lesen

13.06.2020: Theaterabend Komödie (in Lammersdorf)
Die Theaterspielgruppe des Vereins für Heimtgeschichte und Dorfkultur Lammersdorf spielt eine Komödie.   Aufführungen finden statt am Samstag, 13.06., 19:00 Uhr und Sonntag, 14.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

14.06.2020: Theaterabend Komödie (in Lammersdorf)
Die Theaterspielgruppe des Vereins für Heimtgeschichte und Dorfkultur Lammersdorf spielt eine Komödie.   Aufführungen finden statt am Samstag, 13.06., 19:00 Uhr und Sonntag, 14.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

06.11.2020: Theateraufführungen in Eicherscheid (in Eicherscheid)
Theateraufführungen in Eicherscheid seitens der Landfrauen. Weitere Infos und Kartenvorverkauf unter Tel. 02473-1396, Nahkauf Eicherscheid
>> Mehr lesen

05.12.2020: Theateraufführung eines Märchen (in Lammersdorf)
Die Theaterspielgruppe des Vereins für Heimtgeschichte und Dorfkultur Lammersdorf führt in der Adventszeit ein Märchen auf.   Aufführungen finden statt am Samstag, 05.12., 15:00 Uhr und Sonntag, 06.12., 15:00 Uhr, Samstag, 12.12., 15:00 Uhr und Sonntag, 13.12., 15:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

06.12.2020: Theateraufführung eines Märchen (in Lammersdorf)
Die Theaterspielgruppe des Vereins für Heimtgeschichte und Dorfkultur Lammersdorf führt in der Adventszeit ein Märchen auf.   Aufführungen finden statt am Samstag, 05.12., 15:00 Uhr und Sonntag, 06.12., 15:00 Uhr, Samstag, 12.12., 15:00 Uhr und Sonntag, 13.12., 15:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

12.12.2020: Theateraufführung eines Märchen (in Lammersdorf)
Die Theaterspielgruppe des Vereins für Heimtgeschichte und Dorfkultur Lammersdorf führt in der Adventszeit ein Märchen auf.   Aufführungen finden statt am Samstag, 05.12., 15:00 Uhr und Sonntag, 06.12., 15:00 Uhr, Samstag, 12.12., 15:00 Uhr und Sonntag, 13.12., 15:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen