Kultur-Veranstaltungen in der Eifel

Eifel.de - Kultur-Veranstaltungen

01.06.2019: Kultur Wanderung; Geschichte Erwandern Wasser, Wald und Eisenerz (in Meisburg)
Über Jahrhunderte schlugen Hämmer den Fels und zertrümmerten das Gestein, brannte in \\\'Hohen Öfen\\\' das Schmelzfeuer. Über Jahrhunderte fiel der Wald, brannte Feuer in Kohlemeilern. Und wo zuvor die Salm in ihrem Tal zwischen Meisburg und Himmerod ungestört fließen konnte, da war Industrielandschaft. Mit Ruß und Rauch, Gelärme und Getöse, mit Dreck und Schmutz und Abfall, mit Maschinen und Menschen. 1868 kehrte die Ruhe zurück. Die 500 Jahre dauernde Zeit der Eisenindustrie an der Salm war zu Ende. Hören Sie auf einer Wanderung im Salmtal von dieser Geschichte, hören Sie von Eisenerz und Wasserkraft, von Kohle und Schlacke. Und von der Salm selbst - deren Tal heute andere Aufgaben wahrnimmt. Ca. dreistündige Wanderung mit Geschichte uber die alte Industrie. De verhalen worden ter plekke vertaald in het nederlands.
>> Mehr lesen

02.06.2019: Partnerschaftsfest in Rupperath (in Bad Münstereifel)
Am Sonntag, 02. Juni 2019 findet das diesjährige Partnerschaftsfest der Partnerschaft Piéla - Bad Münstereifel in Rupperath am Schulhof „Alte Schule“ statt. Neben musikalischer Unterhaltung gibt es leckeren selbstgemachten Kuchen unser Mitglieder sowie Grillspezialitäten und natürlich Kölsch, Pils und Ahrwein der Winzergenossenschaft Mayschoß. http://piela-cuofi.de/partnerschaftsfest-02-juni-2019
>> Mehr lesen

14.06.2019: Rumpelstilzchen. Kein Kindermärchen (in Satzvey)
Theaterstück nach den Gebrüdern Grimm für Erwachsene. Der Müller ist schwerer Alkoholiker, je mehr er versucht hinaus zu kommen, desto tiefer versinkt er in der Sucht und die muss bezahlt werden: Er sieht nur einen Ausweg: Er verkauft seine Tochter an den König, mit dem Versprechen, dass diese Stroh zu Gold spinnen kann... Nachdem das metropol Theater viele Märchen für Kinder produziert hat,spielt das Ensemble ein Märchen für Erwachsene. Mit aufwendigen Kostümen im Steampunk-Stil wird die Geschichte von Rumpelstilzchen, der armen Müllerin und dem gierigen König auf der schönen Burg Satzvey lebendig. Text/Regie: Matthias Brandebusemeyer Mit: Jan Kaerlein, Manuel Rittich, Mareike Marx Musik: Scott Helmut Lawrence/ Kostüme: Marie Irmisch
>> Mehr lesen

21.06.2019: Aufbrechen und Heilung erfahren – Kräuter und die innere Verbundenheit der Schöpfung (in Schleiden)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15 km,. Unterbringung in Einruhr. Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

30.06.2019: Erlebnis Mittelalter (in Bad Münstereifel)
Erlebnis Mittelalter in Bad Münstereifel Ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt Auf dem mittelalterlichen Markt zu Münstereifel geht es turbulent zu. Vor dem Stadttor finden strenge Kontrollen statt und die Steuer wird erbarmungslos eingetrieben. In den Gassen hört man den neuesten Tratsch von geschwätzigen Weibern und kann sich die Geheimnisse der Zukunft von der Wahrsagerin erzählen lassen. Der Zwiebeldieb soll an diesem Tag vom Büttel an den Pranger gestellt werden – das wird bestimmt ein tolles Schauspiel. Aber hütet Euch vor dem Beutelschneider und dem Bettelvolk, die sich überall ihre Opfer suchen … Bereits zum dritten Mal gehen in der historischen Altstadt von Bad Münstereifel wieder zahlreiche Akteurinnen und Akteure an den Start und unterhalten das Publikum bei einem Rundgang von 1,5 Stunden Dauer an zehn Stationen. Es kann zwar nichts gekauft, dafür aber herzhaft gelacht werden. Seien Sie dabei, wenn es beim Erlebnis Mittelalter heißt: „Beutelschneider, Markt und Pranger“. Termin 30. Juni 2019 Ort Bad Münstereifel, Werther Tor Uhrzeit Beginn 13.00 Uhr, jede halbe Stunde letzter Durchgang 15.30 Uhr Kosten an der Tageskasse 8 € Erwachsene, Kinder unter Schwertmaß frei Info-Tel. 02253/542244 (Tourist-Info)
>> Mehr lesen

19.07.2019: Rumpelstilzchen. Kein Kindermärchen (in Satzvey)
Theaterstück nach den Gebrüdern Grimm für Erwachsene Der Müller ist schwerer Alkoholiker, je mehr er versucht hinaus zu kommen, desto tiefer versinkt er in der Sucht und die muss bezahlt werden: Er sieht nur einen Ausweg: Er verkauft seine Tochter an den König, mit dem Versprechen, dass diese Stroh zu Gold spinnen kann... Nachdem das metropol Theater viele Märchen für Kinder produziert hat,spielt das Ensemble ein Märchen für Erwachsene. Mit aufwendigen Kostümen im Steampunk-Stil wird die Geschichte von Rumpelstilzchen, der armen Müllerin und dem gierigen König auf der schönen Burg Satzvey lebendig. Text/Regie: Matthias Brandebusemeyer Mit: Jan Kaerlein, Manuel Rittich, Mareike Marx Musik: Scott Helmut Lawrence/ Kostüme: Marie Irmisch
>> Mehr lesen

09.08.2019: Rumpelstilzchen. Kein Kindermärchen (in Mechernich)
Theaterstück nach den Gebrüdern Grimm für Erwachsene Der Müller ist schwerer Alkoholiker, je mehr er versucht hinaus zu kommen, desto tiefer versinkt er in der Sucht und die muss bezahlt werden: Er sieht nur einen Ausweg: Er verkauft seine Tochter an den König, mit dem Versprechen, dass diese Stroh zu Gold spinnen kann... Nachdem das metropol Theater viele Märchen für Kinder produziert hat,spielt das Ensemble ein Märchen für Erwachsene. Mit aufwendigen Kostümen im Steampunk-Stil wird die Geschichte von Rumpelstilzchen, der armen Müllerin und dem gierigen König auf der schönen Burg Satzvey lebendig. Text/Regie: Matthias Brandebusemeyer Mit: Jan Kaerlein, Manuel Rittich, Mareike Marx Musik: Scott Helmut Lawrence/ Kostüme: Marie Irmisch
>> Mehr lesen

18.08.2019: Gottesdienst zum Rochusfest in Wollseifen (in Schleiden)
Von der Kirche Herhahn* und vom Parkplatz Walberhof* aus wird ein Bus für den Transfer nach Wollseifen eingesetzt. Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

03.10.2019: Aufbrechen und danken – Wandern mit Leib und Seele im Nationalpark Eifel (in Heimbach)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15 km. Unterbringung in Heimbach. Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

01.11.2019: Aufbrechen und Gottes Schöpfung genießen – Ein Fest im Sinne des Indian Summer (in Heimbach)
Tagesetappen im Nationalpark: ca. 15 km, Unterbringung in Einruhr. Informationen und Anmeldung beim Nationalpark-Seelsorger Georg Toporowsky E-Mail georg.toporowsky@bistum-aachen.de oder unter www.nationalparkseelsorge.de
>> Mehr lesen

Eifel.de - Theater-Veranstaltungen

24.05.2019: Puppentheater im Pfarrheim in Simmerath (in Simmerath)
Kunterbunter Kindertheater-Nachmittag im Kath. Pfarrheim in Simmerath. Gezeigt wird das Puppenspiel „Kasper und der gestohlene Bonbonsack"
>> Mehr lesen

20.06.2019: Premiere Theaterabend Komödie Midlife Express (in Lammersdorf)
Midlife Express von Bernd Kitzke Drei Paare in der Mitte des Lebens auf einer Zugreise nach Berlin. Eigentlich nicht sehr spannend, wären die drei Paare auch wirklich als Paare unterwegs. So sind es einfach jeweils drei Frauen und drei Männer auf ihrem jährlichen Ausflug. Dass Zuhause das Ziel betreffend keiner ganz ehrlich war – nun ja. Dass man sich dann aber im gleichen Zug wieder trifft, wirft schon einige Fragen auf. So wird die Reise viel turbulenter als es sich die Protagonisten in ihren wildesten Phantasien ausgemalt hätten. Bahnpersonal und unbeteiligte Mitreisende werden mitgerissen in diesem Sog von Streitereien, absurden Situationen und gnadenlosen Abrechnungen zwischen langjährigen Ehepartnern. Und allen wird klar, dass eine Beziehung wie eine Bahnfahrt ist: Man kann aussteigen, man kann zusammen weiterfahren und manchmal kommt auch einfach das Schild „Endstation“.   Aufführungen finden statt am Donnerstag, 20.06., 18:00 Uhr (Premiere), Freitag, 21.06., 20:00 Uhr, Samstag, 22.06., 20:00 Uhr und Sonntag, 23.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

21.06.2019: Theaterabend Komödie Midlife Express (in Lammersdorf)
Midlife Express von Bernd Kitzke Drei Paare in der Mitte des Lebens auf einer Zugreise nach Berlin. Eigentlich nicht sehr spannend, wären die drei Paare auch wirklich als Paare unterwegs. So sind es einfach jeweils drei Frauen und drei Männer auf ihrem jährlichen Ausflug. Dass Zuhause das Ziel betreffend keiner ganz ehrlich war – nun ja. Dass man sich dann aber im gleichen Zug wieder trifft, wirft schon einige Fragen auf. So wird die Reise viel turbulenter als es sich die Protagonisten in ihren wildesten Phantasien ausgemalt hätten. Bahnpersonal und unbeteiligte Mitreisende werden mitgerissen in diesem Sog von Streitereien, absurden Situationen und gnadenlosen Abrechnungen zwischen langjährigen Ehepartnern. Und allen wird klar, dass eine Beziehung wie eine Bahnfahrt ist: Man kann aussteigen, man kann zusammen weiterfahren und manchmal kommt auch einfach das Schild „Endstation“.   Aufführungen finden statt am Donnerstag, 20.06., 18:00 Uhr (Premiere), Freitag, 21.06., 20:00 Uhr, Samstag, 22.06., 20:00 Uhr und Sonntag, 23.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

22.06.2019: Theaterabend Komödie Midlife Express (in Lammersdorf)
Midlife Express von Bernd Kitzke Drei Paare in der Mitte des Lebens auf einer Zugreise nach Berlin. Eigentlich nicht sehr spannend, wären die drei Paare auch wirklich als Paare unterwegs. So sind es einfach jeweils drei Frauen und drei Männer auf ihrem jährlichen Ausflug. Dass Zuhause das Ziel betreffend keiner ganz ehrlich war – nun ja. Dass man sich dann aber im gleichen Zug wieder trifft, wirft schon einige Fragen auf. So wird die Reise viel turbulenter als es sich die Protagonisten in ihren wildesten Phantasien ausgemalt hätten. Bahnpersonal und unbeteiligte Mitreisende werden mitgerissen in diesem Sog von Streitereien, absurden Situationen und gnadenlosen Abrechnungen zwischen langjährigen Ehepartnern. Und allen wird klar, dass eine Beziehung wie eine Bahnfahrt ist: Man kann aussteigen, man kann zusammen weiterfahren und manchmal kommt auch einfach das Schild „Endstation“.   Aufführungen finden statt am Donnerstag, 20.06., 18:00 Uhr (Premiere), Freitag, 21.06., 20:00 Uhr, Samstag, 22.06., 20:00 Uhr und Sonntag, 23.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

23.06.2019: Theaterabend Komödie Midlife Express (in Lammersdorf)
Midlife Express von Bernd Kitzke Drei Paare in der Mitte des Lebens auf einer Zugreise nach Berlin. Eigentlich nicht sehr spannend, wären die drei Paare auch wirklich als Paare unterwegs. So sind es einfach jeweils drei Frauen und drei Männer auf ihrem jährlichen Ausflug. Dass Zuhause das Ziel betreffend keiner ganz ehrlich war – nun ja. Dass man sich dann aber im gleichen Zug wieder trifft, wirft schon einige Fragen auf. So wird die Reise viel turbulenter als es sich die Protagonisten in ihren wildesten Phantasien ausgemalt hätten. Bahnpersonal und unbeteiligte Mitreisende werden mitgerissen in diesem Sog von Streitereien, absurden Situationen und gnadenlosen Abrechnungen zwischen langjährigen Ehepartnern. Und allen wird klar, dass eine Beziehung wie eine Bahnfahrt ist: Man kann aussteigen, man kann zusammen weiterfahren und manchmal kommt auch einfach das Schild „Endstation“.   Aufführungen finden statt am Donnerstag, 20.06., 18:00 Uhr (Premiere), Freitag, 21.06., 20:00 Uhr, Samstag, 22.06., 20:00 Uhr und Sonntag, 23.06., 18:00 Uhr. Bestellung und Kartenvorverkauf per E-Mail Theaterkartenverkauf@email.de oder unter Telefon-Nr. 02473/68575.
>> Mehr lesen

12.07.2019: Der Glöckner von Notre Dame (von Victor Hugo) (in Kaisersesch)
Liebe, Laster, Leidenschaft. Große Gefühle verspricht das Jubiläums-Sommernachtstheater 2019 Der Glöckner von Notre Dame Nach dem weltbekannten Roman von Victor Hugo bietet das Stück prallen Theaterstoff, wie geschaffen für die herrliche Freilichtbühne im Herzen von Kaisersesch. Gleich neben dem schiefen Kirchturm der jahrhundertealten Pfarrkirche wird sich dem Zuschauer ein opulentes Schauspiel bieten. Der taube und verkrüppelte Quasimodo lebt als Ausgestoßener im Glockenturm von Notre Dame in Paris. Sein Herr ist der skrupellose Archidiakon Dom Claude Frollo. Während des Narrenfestes Anno 1482 wird der menschenscheue Quasimodo von einem feierwütigen Mob zum Narrenkönig gewählt und später an den Pranger gestellt. Auf dem Fest tanzt auch die betörend schöne Zigeunerin Esmeralda. Als der Archidiakon sie sieht, möchte er diese Frau um jeden Preis besitzen. Doch Esmeralda hat ihr Herz bereits an einen Blender und Frauenhelden, den Hauptmann Phöbus, verschenkt. Auch Quasimodo fühlt erstmals in seinem Leben die Liebe. Sie gilt Esmeralda, seit sie als Einzige Mitleid gezeigt hatte, während er am am Pranger litt. Als die junge Zigeunerin Dom Frollo zurückweist, fasst dieser einen Entschluss: wenn er die Zigeunerin nicht besitzen kann, soll sie auch kein anderer haben. Sie wird schließlich als Hexe zum Tode verurteilt. Kann Esmeralda ihrem Schicksal entgehen? Ein fesselndes Spiel um Reichtum, Macht, Dominanz und Lust strebt unaufhaltsam seinem Höhepunkt zu. Faszinierend und spannend bleibt das opulente, herzergreifende Drama bis zur letzten Minute. Aufführungen jeweils um 20:00 Uhr am: 12./13./19./20./26./27. Juli 2019 - Tickets online ab 9.6.2019 unter: www.theater-kaisersesch.de oder bei Buchhandlung Walgenbach, Kaisersesch, Sportstudio Kaisersesch und Buchhandlung Laaya-Lauhlé, Cochem-Eintritt Erwachsene € 12,00, Kinder, Jugendliche und Studenten € 8,00 (gegen Vorlage eines gültigen Schüler-/Studentenausweis) Info-Hotline: 02653-282709
>> Mehr lesen